Angebote zu "Prostata" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Harninkontinenz beim Mann
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Inkontinenz beim Mann ist dabei, ihren viele Jahre bestehenden Tabu-Charakter abzulegen und so wie auch die der Frau als weit verbreitete und behandelbare Krankheit ins allgemeine Bewusstsein zu treten (die Gesellschaft für Inkontinenzhilfe rechnet bis zum Jahr 2010 mit ca. 600.000 Patienten). Nach Prostata-Operationen und bei verschiedenen neurologischen Erkrankungen sind viele Männer betroffen. Die Therapie muss allerdings die anatomischen Unterschiede sowie die unterschiedlichen Entstehungsmechanismen der Inkontinenz beim Mann berücksichtigen und kann nicht einfach Behandlungskonzepte der weiblichen Inkontinenz übernehmen.Die Autoren geben hier auf dem neuesten Stand der Wissenschaft eine gut nachvollziehbare Einführung in anatomische und pathophysiologische Grundlagen sowie in die medikamentöse und operative Therapie. Das darauf aufbauende physiotherapeutische Therapiekonzept beruht auf Erfahrungen mit zahlreichen Patienten in einer Rehaklinik. Es umfasst konkrete Übungen fü r Patienten nach Operationen und auch für andere Inkontinenz-Ursachen und für Patienten, bei denen die Schmerzsymptomatik im Vordergrund steht. Dabei werden Wahrnehmungsübungen, sensomotorische Übungen, Krafttraining und Übungen der Aktivitäten des täglichen Lebens im Sinne einer ganzheitlich ansetzenden Behandlung ergänzt durch Akupressur und manuelle Therapie und auch durch spezielle Behandlungsprogramme mit dem Biofeedback-Gerät.Das Buch unterstützt die Therapeuten bei der Beantwortung häufig gestellter Fragen von seiten der Patienten und kann durchaus auch von Patienten, die sich eingehender informieren möchten, genutzt werden.Zielgruppen: Physiotherapeuten, Ärzte (besonders Urologen), Pflegepersonal, Patienten.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Die Harninkontinenz beim Mann
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Inkontinenz beim Mann ist dabei, ihren viele Jahre bestehenden Tabu-Charakter abzulegen und so wie auch die der Frau als weit verbreitete und behandelbare Krankheit ins allgemeine Bewusstsein zu treten (die Gesellschaft für Inkontinenzhilfe rechnet bis zum Jahr 2010 mit ca. 600.000 Patienten). Nach Prostata-Operationen und bei verschiedenen neurologischen Erkrankungen sind viele Männer betroffen. Die Therapie muss allerdings die anatomischen Unterschiede sowie die unterschiedlichen Entstehungsmechanismen der Inkontinenz beim Mann berücksichtigen und kann nicht einfach Behandlungskonzepte der weiblichen Inkontinenz übernehmen.Die Autoren geben hier auf dem neuesten Stand der Wissenschaft eine gut nachvollziehbare Einführung in anatomische und pathophysiologische Grundlagen sowie in die medikamentöse und operative Therapie. Das darauf aufbauende physiotherapeutische Therapiekonzept beruht auf Erfahrungen mit zahlreichen Patienten in einer Rehaklinik. Es umfasst konkrete Übungen fü r Patienten nach Operationen und auch für andere Inkontinenz-Ursachen und für Patienten, bei denen die Schmerzsymptomatik im Vordergrund steht. Dabei werden Wahrnehmungsübungen, sensomotorische Übungen, Krafttraining und Übungen der Aktivitäten des täglichen Lebens im Sinne einer ganzheitlich ansetzenden Behandlung ergänzt durch Akupressur und manuelle Therapie und auch durch spezielle Behandlungsprogramme mit dem Biofeedback-Gerät.Das Buch unterstützt die Therapeuten bei der Beantwortung häufig gestellter Fragen von seiten der Patienten und kann durchaus auch von Patienten, die sich eingehender informieren möchten, genutzt werden.Zielgruppen: Physiotherapeuten, Ärzte (besonders Urologen), Pflegepersonal, Patienten.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Die Harninkontinenz beim Mann
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Inkontinenz beim Mann ist dabei, ihren viele Jahre bestehenden Tabu-Charakter abzulegen und so wie auch die der Frau als weit verbreitete und behandelbare Krankheit ins allgemeine Bewusstsein zu treten (die Gesellschaft für Inkontinenzhilfe rechnet bis zum Jahr 2010 mit ca. 600.000 Patienten). Nach Prostata-Operationen und bei verschiedenen neurologischen Erkrankungen sind viele Männer betroffen. Die Therapie muss allerdings die anatomischen Unterschiede sowie die unterschiedlichen Entstehungsmechanismen der Inkontinenz beim Mann berücksichtigen und kann nicht einfach Behandlungskonzepte der weiblichen Inkontinenz übernehmen.Die Autoren geben hier auf dem neuesten Stand der Wissenschaft eine gut nachvollziehbare Einführung in anatomische und pathophysiologische Grundlagen sowie in die medikamentöse und operative Therapie. Das darauf aufbauende physiotherapeutische Therapiekonzept beruht auf Erfahrungen mit zahlreichen Patienten in einer Rehaklinik. Es umfasst konkrete Übungen fü r Patienten nach Operationen und auch für andere Inkontinenz-Ursachen und für Patienten, bei denen die Schmerzsymptomatik im Vordergrund steht. Dabei werden Wahrnehmungsübungen, sensomotorische Übungen, Krafttraining und Übungen der Aktivitäten des täglichen Lebens im Sinne einer ganzheitlich ansetzenden Behandlung ergänzt durch Akupressur und manuelle Therapie und auch durch spezielle Behandlungsprogramme mit dem Biofeedback-Gerät.Das Buch unterstützt die Therapeuten bei der Beantwortung häufig gestellter Fragen von seiten der Patienten und kann durchaus auch von Patienten, die sich eingehender informieren möchten, genutzt werden.Zielgruppen: Physiotherapeuten, Ärzte (besonders Urologen), Pflegepersonal, Patienten.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Schmetterlingslied
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach der Untersuchung beim Urologen erfährt Jan, dass sein PSA-Wert stark überhöht ist. Ist das ein Hinweis auf Prostatakrebs oder handelt es sich nur um eine der üblichen Entzündungen? Er will es genau wissen und lässt eine Gewebeprobe entnehmen. Die ist negativ. Doch es bleiben Zweifel. Jan wechselt den Arzt. Jetzt werden bei der zweiten Biopsie der Prostata Krebszellen entdeckt. Das Durchleben der Ängste und Hoffnungen vor und nach der erfolgreichen Operation schärft seinen Blick für seine Außen-und Innenwelt und lässt ihn die existentielle Bedeutung der Zeit erkennen. Er sieht das Kreisen der Zeit im Jahres- und Lebenslauf und als Hoffnungsträger seine Enkelin Jana, den kleinen Schmetterling, der das Lebenslied seines Großvaters auf dem Flug in eine neue Zeitrunde mitnehmen wird: Flieg, Schmetterling, flieg hinauf in neue Zeiten. Flieg, Schmetterling, flieg,nimm mein Lied mit dir.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Zytostatische Therapie urologischer Tumoren
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das IV. Darmstadter Urologen-Seminar, dessen Ergebnisse das vorliegende Buch zusammenfaBt, hat sich den gegenwartigen Stand der zytostatischen The rapie urologischer Tumoren zum Thema gemacht. Nach den in jeweils zweijahrigen Intervallen vorausgegangenen Seminaren uber "Bildgebende Diagnostik in der Urologie", "Intravesikale Chemothera pie und transurethrale Verfahren zur Behandlung und Rezidivprophylaxe des Blasenkarzinoms" und "Klinik und Nachweismethoden der Mikrohamaturie" hat sich bei Gesprachen und Diskussionen im letzten Sommer und wahrend des Deutschen Urologen-Kongresses in Mainz mit vielen Kollegen und vor allem den hier als Autoren vertretenen Mitgliedern des Onkologischen Arbeitskrei ses der Deutschen Gesellschaft fur Urologie eine Bestandsaufnahme der zyt ostatischen Therapiemoglichkeiten bei urologischen Tumoren als Seminar thema gewissermaBen aufgedrangt. Ein entsprechendes Seminar der Urologi schen Univ.-Klinik Mainz uber "Chemotherapie urologischer Malignome" liegt ja immerhin schon fast 7 Jahre zuruck. Das Thema ist besonders deshalb von aktuellem Interesse, weil wir Urologen in Klinik und Praxis doch mehr und mehr mit Tumorpatienten konfrontiert werden. Beispielsweise in meiner 70-Betten-Klinik in Darmstadt machen die Patienten mit Prostata-, Blasen-oder Nieren-Karzinom inzwischen schon fast 30 % der Belegung aus. Diese zunehmende Zahl von stationar zu behandeln den Tumorpatienten hat inzwischen gewissermaBen auch einen berufspoliti schen Aspekt erhalten, weil Urologische Kliniken, die nicht die Moglichkeit ei ner extrakorporalen Steinzertrummerung anbieten konnen, wie beispielsweise meine Klinik in Darmstadt, die noch dazu im Umkreis von nur 50 km von 5 Ba dewannen eingerahmt ist, durch die nun fehlenden Steinpatienten einen deut lich spurbaren Belegungsruckgang hinnehmen muBten.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Die Harninkontinenz beim Mann
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Inkontinenz beim Mann ist dabei, ihren viele Jahre bestehenden Tabu-Charakter abzulegen und so wie auch die der Frau als weit verbreitete und behandelbare Krankheit ins allgemeine Bewusstsein zu treten (die Gesellschaft für Inkontinenzhilfe rechnet bis zum Jahr 2010 mit ca. 600.000 Patienten). Nach Prostata-Operationen und bei verschiedenen neurologischen Erkrankungen sind viele Männer betroffen. Die Therapie muss allerdings die anatomischen Unterschiede sowie die unterschiedlichen Entstehungsmechanismen der Inkontinenz beim Mann berücksichtigen und kann nicht einfach Behandlungskonzepte der weiblichen Inkontinenz übernehmen. Die Autoren geben hier auf dem neuesten Stand der Wissenschaft eine gut nachvollziehbare Einführung in anatomische und pathophysiologische Grundlagen sowie in die medikamentöse und operative Therapie. Das darauf aufbauende physiotherapeutische Therapiekonzept beruht auf Erfahrungen mit zahlreichen Patienten in einer Rehaklinik. Es umfasst konkrete Übungen für Patienten nach Operationen und auch für andere Inkontinenz-Ursachen und für Patienten, bei denen die Schmerzsymptomatik im Vordergrund steht. Dabei werden Wahrnehmungsübungen, sensomotorische Übungen, Krafttraining und Übungen der Aktivitäten des täglichen Lebens im Sinne einer ganzheitlich ansetzenden Behandlung ergänzt durch Akupressur und manuelle Therapie und auch durch spezielle Behandlungsprogramme mit dem Biofeedback-Gerät. Das Buch unterstützt die Therapeuten bei der Beantwortung häufig gestellter Fragen von Seiten der Patienten. Die zweite Auflage ist aufgrund des erheblich erweiterten Glossars auch eine grosse Hilfe für die Betroffenen. Ein Buch für Physiotherapeuten, Ärzte (bes. Urologen), Pflegepersonal und Patienten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Die Harninkontinenz beim Mann
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Inkontinenz beim Mann ist dabei, ihren viele Jahre bestehenden Tabu-Charakter abzulegen und so wie auch die der Frau als weit verbreitete und behandelbare Krankheit ins allgemeine Bewusstsein zu treten (die Gesellschaft für Inkontinenzhilfe rechnet bis zum Jahr 2010 mit ca. 600.000 Patienten). Nach Prostata-Operationen und bei verschiedenen neurologischen Erkrankungen sind viele Männer betroffen. Die Therapie muss allerdings die anatomischen Unterschiede sowie die unterschiedlichen Entstehungsmechanismen der Inkontinenz beim Mann berücksichtigen und kann nicht einfach Behandlungskonzepte der weiblichen Inkontinenz übernehmen. Die Autoren geben hier auf dem neuesten Stand der Wissenschaft eine gut nachvollziehbare Einführung in anatomische und pathophysiologische Grundlagen sowie in die medikamentöse und operative Therapie. Das darauf aufbauende physiotherapeutische Therapiekonzept beruht auf Erfahrungen mit zahlreichen Patienten in einer Rehaklinik. Es umfasst konkrete Übungen für Patienten nach Operationen und auch für andere Inkontinenz-Ursachen und für Patienten, bei denen die Schmerzsymptomatik im Vordergrund steht. Dabei werden Wahrnehmungsübungen, sensomotorische Übungen, Krafttraining und Übungen der Aktivitäten des täglichen Lebens im Sinne einer ganzheitlich ansetzenden Behandlung ergänzt durch Akupressur und manuelle Therapie und auch durch spezielle Behandlungsprogramme mit dem Biofeedback-Gerät. Das Buch unterstützt die Therapeuten bei der Beantwortung häufig gestellter Fragen von Seiten der Patienten. Die zweite Auflage ist aufgrund des erheblich erweiterten Glossars auch eine große Hilfe für die Betroffenen. Ein Buch für Physiotherapeuten, Ärzte (bes. Urologen), Pflegepersonal und Patienten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot