Angebote zu "Injektionslösung" (12 Treffer)

uroLoges® Injektionslösung
16,95 €
Sale
13,49 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Was ist uroLoges® Injektionslösung und wofür wird sie angewendet? uroLoges® Injektionslösung ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Harnorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkrankungen der Harnorgane. Wie ist uroLoges® Injektionslösung anzuwenden? Wenden Sie uroLoges® Injektionslösung immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosierung für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen 1–2 ml bis zu 3-mal täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem omöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1–2 ml täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Angebrochene Ampullen sind zu verwerfen. Ihr Arzt entscheidet, wie lange Sie uroLoges® Injektionslösung anwenden. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Was uroLoges® Injektionslösung enthält: 1 Ampulle (2 ml) enthält die Wirkstoffe: Oleum Terebinthinae (HAB 34) Dil. D8 [HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 86 % (m/m)] 0,5 ml. Berberis vulgaris Dil. D4 0,5 ml, Solidago virgaurea Dil. D4 0,5 ml, Sarsaparilla Dil. D4 0,5 ml. Die Wirkstoffe werden über die letzten zwei Potenzstufen nach Vorschrift 40a HAB mit Wasser für Injektionszwecke gemeinsam potenziert. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Salzsäure 36 % zur pH-Wert-Einstellung.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
uroLoges® Injektionslösung
99,95 €
Rabatt
78,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist uroLoges® Injektionslösung und wofür wird sie angewendet? uroLoges® Injektionslösung ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Harnorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkrankungen der Harnorgane. Wie ist uroLoges® Injektionslösung anzuwenden? Wenden Sie uroLoges® Injektionslösung immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sichnicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosierung für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen 1–2 ml bis zu 3-mal täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem omöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1–2 ml täglich intravenös, intramuskulär oder subcutaninjizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Angebrochene Ampullen sind zu verwerfen. Ihr Arzt entscheidet, wie lange Sie uroLoges® Injektionslösung anwenden. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichenRat nicht über längere Zeit angewendet werden. Was uroLoges® Injektionslösung enthält: 1 Ampulle (2 ml) enthält die Wirkstoffe: Oleum Terebinthinae (HAB 34) Dil. D8 [HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 86 % (m/m)] 0,5 ml. Berberis vulgaris Dil. D4 0,5 ml, Solidago virgaurea Dil. D4 0,5 ml,Sarsaparilla Dil. D4 0,5 ml. Die Wirkstoffe werden über die letzten zwei Potenzstufen nach Vorschrift 40a HAB mit Wasserfür Injektionszwecke gemeinsam potenziert. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Salzsäure 36 % zur pH-Wert-Einstellung.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
uroLoges® Injektionslösung
59,45 €
Sale
47,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist uroLoges® Injektionslösung und wofür wird sie angewendet? uroLoges® Injektionslösung ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Harnorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkrankungen der Harnorgane. Wie ist uroLoges® Injektionslösung anzuwenden? Wenden Sie uroLoges® Injektionslösung immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosierung für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen 1–2 ml bis zu 3-mal täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem omöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1–2 ml täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Angebrochene Ampullen sind zu verwerfen. Ihr Arzt entscheidet, wie lange Sie uroLoges® Injektionslösung anwenden. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Was uroLoges® Injektionslösung enthält: 1 Ampulle (2 ml) enthält die Wirkstoffe: Oleum Terebinthinae (HAB 34) Dil. D8 [HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 86 % (m/m)] 0,5 ml. Berberis vulgaris Dil. D4 0,5 ml, Solidago virgaurea Dil. D4 0,5 ml, Sarsaparilla Dil. D4 0,5 ml. Die Wirkstoffe werden über die letzten zwei Potenzstufen nach Vorschrift 40a HAB mit Wasser für Injektionszwecke gemeinsam potenziert. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Salzsäure 36 % zur pH-Wert-Einstellung.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
uroLoges® Injektionslösung
16,95 €
Rabatt
13,49 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Was ist uroLoges® Injektionslösung und wofür wird sie angewendet? uroLoges® Injektionslösung ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Harnorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkrankungen der Harnorgane. Wie ist uroLoges® Injektionslösung anzuwenden? Wenden Sie uroLoges® Injektionslösung immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosierung für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen 1–2 ml bis zu 3-mal täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem omöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1–2 ml täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Angebrochene Ampullen sind zu verwerfen. Ihr Arzt entscheidet, wie lange Sie uroLoges® Injektionslösung anwenden. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Was uroLoges® Injektionslösung enthält: 1 Ampulle (2 ml) enthält die Wirkstoffe: Oleum Terebinthinae (HAB 34) Dil. D8 [HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 86 % (m/m)] 0,5 ml. Berberis vulgaris Dil. D4 0,5 ml, Solidago virgaurea Dil. D4 0,5 ml, Sarsaparilla Dil. D4 0,5 ml. Die Wirkstoffe werden über die letzten zwei Potenzstufen nach Vorschrift 40a HAB mit Wasser für Injektionszwecke gemeinsam potenziert. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Salzsäure 36 % zur pH-Wert-Einstellung.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 03.05.2019
Zum Angebot
uroLoges® Injektionslösung
59,45 €
Sale
47,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist uroLoges® Injektionslösung und wofür wird sie angewendet? uroLoges® Injektionslösung ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Harnorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkrankungen der Harnorgane. Wie ist uroLoges® Injektionslösung anzuwenden? Wenden Sie uroLoges® Injektionslösung immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosierung für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen 1–2 ml bis zu 3-mal täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem omöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1–2 ml täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Angebrochene Ampullen sind zu verwerfen. Ihr Arzt entscheidet, wie lange Sie uroLoges® Injektionslösung anwenden. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden. Was uroLoges® Injektionslösung enthält: 1 Ampulle (2 ml) enthält die Wirkstoffe: Oleum Terebinthinae (HAB 34) Dil. D8 [HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 86 % (m/m)] 0,5 ml. Berberis vulgaris Dil. D4 0,5 ml, Solidago virgaurea Dil. D4 0,5 ml, Sarsaparilla Dil. D4 0,5 ml. Die Wirkstoffe werden über die letzten zwei Potenzstufen nach Vorschrift 40a HAB mit Wasser für Injektionszwecke gemeinsam potenziert. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Salzsäure 36 % zur pH-Wert-Einstellung.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
uroLoges® Injektionslösung
99,95 €
Sale
78,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist uroLoges® Injektionslösung und wofür wird sie angewendet? uroLoges® Injektionslösung ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Harnorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkrankungen der Harnorgane. Wie ist uroLoges® Injektionslösung anzuwenden? Wenden Sie uroLoges® Injektionslösung immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sichnicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosierung für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen 1–2 ml bis zu 3-mal täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem omöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1–2 ml täglich intravenös, intramuskulär oder subcutaninjizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Angebrochene Ampullen sind zu verwerfen. Ihr Arzt entscheidet, wie lange Sie uroLoges® Injektionslösung anwenden. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichenRat nicht über längere Zeit angewendet werden. Was uroLoges® Injektionslösung enthält: 1 Ampulle (2 ml) enthält die Wirkstoffe: Oleum Terebinthinae (HAB 34) Dil. D8 [HAB, Vorschrift 5a, Lsg. D1 mit Ethanol 86 % (m/m)] 0,5 ml. Berberis vulgaris Dil. D4 0,5 ml, Solidago virgaurea Dil. D4 0,5 ml,Sarsaparilla Dil. D4 0,5 ml. Die Wirkstoffe werden über die letzten zwei Potenzstufen nach Vorschrift 40a HAB mit Wasserfür Injektionszwecke gemeinsam potenziert. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Salzsäure 36 % zur pH-Wert-Einstellung.

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
uro-loges® Injektionslösung Ampullen, 50X2 ml -...
53,28 € *
ggf. zzgl. Versand

uro-loges® Injektionslösung Ampullen Flüssige Verdünnung zur Injektion Anwendungsgebiete: Ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Harnorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkrankungen der Harnorgane. Anwendung/Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosierung für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen 1-2 ml bis zu 3-mal täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 2 ml täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Angebrochene Ampullen sind zu verwerfen. Ihr Arzt entscheidet, wie lange Sie uro-loges® Injektionslösung anwenden. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

Anbieter: Shopping24
Stand: 30.05.2019
Zum Angebot
uro-loges® Injektionslösung Ampullen, 50X2 ml -...
53,28 € *
ggf. zzgl. Versand

uro-loges® Injektionslösung Ampullen Flüssige Verdünnung zur Injektion Anwendungsgebiete: Ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Harnorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkrankungen der Harnorgane. Anwendung/Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosierung für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen 1-2 ml bis zu 3-mal täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 2 ml täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Angebrochene Ampullen sind zu verwerfen. Ihr Arzt entscheidet, wie lange Sie uro-loges® Injektionslösung anwenden. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

Anbieter: discount24
Stand: 30.05.2019
Zum Angebot
uro-loges® Injektionslösung Ampullen, 50X2 ml
59,45 €
Rabatt
53,28 € *
ggf. zzgl. Versand
(53,28 € / 100ml)

uro-loges® Injektionslösung Ampullen Flüssige Verdünnung zur Injektion Anwendungsgebiete: Ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Harnorgane. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkrankungen der Harnorgane. Anwendung/Dosierung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosierung für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen 1-2 ml bis zu 3-mal täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 2 ml täglich intravenös, intramuskulär oder subcutan injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Angebrochene Ampullen sind zu verwerfen. Ihr Arzt entscheidet, wie lange Sie uro-loges® Injektionslösung anwenden. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

Anbieter: Apotheke apo-rot
Stand: 29.05.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe